Gretchen

Steckbrief:

Status: Frei
Eingestellt am:
Geboren im: Mai 2015
Rasse / Gattung: Mischling
Geschlecht: Weiblich
Kastriert: Ja
Größe: 43 cm
Land / Ort: Deutschland / 63486 Bruchköbel
Vermittlungsgebühr: 390 €

Ihr Ansprechpartner:

Fragen zu Gretchen richten Sie bitte an:

Jennifer Flegel

jennifer.flegel@kanarenhunde.de



+49(0)159 01943783

Beschreibung

Gretchen ist eine ganz treue Seele.

Über Jahre lebte sie vor dem Tor eines verschlossenen und seit vielen Jahren verlassenem Grundstücks und wartet darauf, dass ihre Besitzer zurückkommen, doch das geschah nicht. Gretchen lebte dort mutterseelenalleine, es war weit außerhalb und weit entfernt von den nächsten menschlichen Behausungen. Es gab dort auch keine weiteren Hunde. Gretchen hatte eine schlimme Zeit. Wie Gretchen das überlebt hat, können und wollen wir uns nicht vorstellen, aber sie hatte Glück. Zufällig sah ein Tierschützer sie dort und fütterte sie zweimal in der Woche, 300 km von seinem Heimatort entfernt (!), mit reichlich Futter und stellte ihr auch Wasser hin. Auch als er sie über Monate nicht mehr sah, versorgte er sie zweimal die Woche. Nach dem er sicher war, dass sie dort noch lebte, er hatte sie zufällig wieder gesehen, stellte er eine Fangkiste auf und schon wenige Stunden später war Gretchen in der Fangkiste. Es war auch höchste Zeit, denn Gretchen hatte einer Pyometra (eine eitrige Entzündung der Gebärmutter) und musste schnellstens operiert werden.

Nun ist alles gut und Gretchen genießt es sehr unter anderen Hunden zu sein. Sie zeigt sich auf der kleinen Auffangstation als sehr sozial und freundlich.

Langsam fängt sie an Vertrauen zu ihren Bezugspersonen zu fassen. Sie ist kein Angsthund, aber sie muss noch akzeptieren, dass nun alles in ihrem Leben gut wird. Sie ist sehr verschmust und anhänglich und genießt es sichtlich Zuwendung zu bekommen. Fremden Menschen gegenüber ist Gretchen allerdings am Anfang etwas schüchtern.

Sie genießt es auch sehr mit anderen Hunden zu spielen und wandert von einem Gehege zum nächsten Gehege um mit den Hunden in Kontakt zu treten. Ihr Verhalten zeigt uns, dass sie in Zukunft als Zweithund  leben sollte, denn sie genießt es sehr nicht mehr alleine zu sein und mit anderen Hunden zusammenzuleben.

Gretchen ist sehr sensibel und zurückhaltend, eine ganz zarte und liebe Hündin, für die wir ebenso sensible und empathische Adoptanten mit Haus und Garten in ländlicher Umgebung suchen.